Leitungsteam Frauenarbeitsgemeinschaft

Vorsitzende:
Gudrun Jürgensmeier-Nagel, Hannover
E-Mail: juergensmeier.nagel@t-online.de

Stellvertreterin:
Pastorin Ute Schulz, Möllenbeck
E-Mail:

Die Frauen-AG trifft sich in unregelmäßigen Abständen, um Frauentag und Seminare zu planen. Eingeladen sind dazu immer auch interessierte Frauen aus den einzelnen Gemeinden, die der Frauen-AG nicht angehören.


Frauensonntag im X. Synodalverband

Am Sonntag, den 7. Januar, haben sich knapp 25 Frauen aus den verschiedenen Gemeinden des
X. Synodalverbandes zu ihrem jährlichen Frauensonntag in Hannover getroffen. Im Mittelpunkt des Tages stand Maria Magdalena.

Der Tag begann mit einem Abendmahlsgottesdienst, den die Frauen der Arbeitsgemeinschaft in Anlehnung an den Frauensonntag der Evangelischen Frauen in Deutschland vorbereitet hatten. Dazu waren auch andere Gemeindeglieder herzlich eingeladen.

Nach einem gemeinsamen Kirchenkaffee begann am Mittag der eigentliche Frauentag mit einer Vorstellungsrunde und anschließendem Mittagessen.

In zwei Gesprächsgruppen haben wir uns zum einem mit der Darstellung Maria Magdalenas in der Kunst und zum anderen mit der Bedeutung unserer Namen ausgetauscht.

Danach wurde es kreativ. Wir Frauen haben – die Bedeutung unserer Namen im Gedächtnis – den eigenen Namen auf verschiedene Weise auf Karten gestaltet. Dazu gab es unterschiedliche Materialien und Vorlagen.

Ein gemeinsames Kaffeetrinken und eine Schlussrunde mit Lied und Segensbitte rundeten den Tag ab.

Ute Schulz


Frauenseminar vom 10.-12. März 2023 in der HÖB (Historisch-ökolog. Bildungsstätte) Papenburg

Am zweiten Wochenende im März haben sich 10 Frauen aus unserem Synodalverband auf den Weg zu einem Seminar zum Thema „Genieße den Tag“ in die Historisch-ökologische Bildungsstätte in Papenburg gemacht.

Angereist im Schneegestöber empfing uns in der HÖB ein reichhaltiges Abendessen. Am ersten Abend wurden wir durch unsere Referentin Kirsten Kuhnmann schon in das Thema eingeführt. Wir haben uns darüber ausgetauscht, welche Pausen wir uns bereits im Alltag gönnen.

Am Samstag hat eine weitere Referentin, Karin Ideler, uns durch den Vormittag geführt. Mit Atemübungen haben wir gestartet und dann verschiedene Bewegungsübungen für Nacken- und Rückenentspannung angeschlossen. Nachmittags erwartete uns eine Kräutereinheit, bei der wir Badepralinen, Einschlaftee, Salbeimundwasser und Rosmarinhaarspülungen hergestellt haben.

Umrahmt waren die Tage von einer liturgischen Andacht am Morgen und am Abend. In den Pausen gab es genügend Zeit für den persönlichen Austausch und einen kleinen Sparziergang rund um den See am Haus.

Nach dem Mittagessen am Sonntag hieß es dann „Abschiednehmen“.

Den teilnehmenden Frauen hat es so gut gefallen, dass wir beim nächsten Treffen der Frauen-AG gleich für das nächste Jahr ein weiteres Seminar planen möchten.